Great-West Lifeco gibt auch mittelfristige Finanzziele bekannt

TSX:GROSS

WINNIPEG, MB, 8. Juni 2021 /CNW/ – Heute hat Great-West Lifeco Inc. (TSX: GROSS) veranstaltet einen virtuellen Investor Day, der sich auf die strategischen Prioritäten und Wachstumschancen von Empower Retirement konzentriert, einer US-Tochtergesellschaft, die durch nachhaltiges organisches Wachstum und strategische Akquisitionen eine führende Position auf dem Markt für Altersvorsorgeleistungen erreicht hat. Great-West Lifeco gibt auch mittelfristige Finanzziele bekannt.

„Wir freuen uns sehr über Empower als wichtigen Teil der Wachstumsgeschichte von Great-West Lifeco. Mit einer starken Erfolgsbilanz bei der Umsetzung erwarten wir, dass die Integration der jüngsten Akquisitionen weiteres wertschöpfendes Potenzial bei Empower erschließen wird“, sagt Paul Mahon, Präsident und CEO von Great-West Lifeco.

„Wir geben auch mittelfristige Finanzziele eines Basis-EPS-Wachstums von 8-10 % pro Jahr, einer Basiskapitalrendite von 14-15 % und einer starken Cash-Generierung für Great-West Lifeco bekannt diese mittelfristigen finanziellen Ziele zu erreichen, die durch wachstumsorientierte Investitionen in allen unseren Geschäftsbereichen sowie durch die erwarteten erheblichen Vorteile aus dem Kapitaleinsatz bei den Transaktionen von Personal Capital und MassMutual untermauert werden.”

Die Veranstaltung bietet Präsentationen von Paul Mahon, Empower Retirement President und CEO Edmund F. Murphy III, und Mitglieder des Senior Leadership Teams von Empower.

“Der Fokus von Empower auf Kundenservice, Innovation und die Bedürfnisse des einzelnen Verbrauchers versetzt uns in die Lage, in den von uns bedienten Märkten weiterhin erfolgreich zu sein”, sagte Murphy. “Durch eine Kombination aus strategischen Akquisitionen und nachhaltigem organischem Wachstum hat Empower ein starkes Fundament geschaffen, das es uns ermöglicht, unsere erreichte Marktführerschaft weiter auszubauen. Wir freuen uns darauf, unsere strategischen Wachstumspläne zu präsentieren und den Wert zu demonstrieren, den wir bringen können denen wir dienen.”

Ermächtigen ist der zweitgrößte Anbieter von Altersvorsorgedienstleistungen in den USA, der mit rund 67.000 betrieblichen Sparplänen die Bedürfnisse von etwa 12 Millionen Menschen bedient, die für den Ruhestand sparen. Empower verwaltet mehr als 1 Billion US-Dollar im Vermögen.

Die Präsentation zum Investor Day und der Video-Webcast sind verfügbar Hier.

Über Great-West Lifeco Inc.
Great-West Lifeco ist eine internationale Finanzdienstleistungs-Holdinggesellschaft mit Beteiligungen an Lebensversicherungen, Krankenversicherungen, Alters- und Anlagedienstleistungen, Vermögensverwaltung und Rückversicherungsgeschäften. Wir arbeiten in Kanada, Die Vereinigten Staaten und Europa unter den Marken Canada Life, Empower Retirement, Putnam Investments und Irisches Leben. Ende 2020 hatten unsere Unternehmen rund 24.500 Mitarbeiter, 205.000 Beraterbeziehungen und Tausende von Vertriebspartnern – alle betreuen unsere mehr als 30 Millionen Kundenbeziehungen in diesen Regionen.
Great-West Lifeco und seine Unternehmen haben ca. 2,1 Billionen US-Dollar im konsolidierten verwalteten Vermögen zum 31. März 2021 und sind Mitglieder der Power Corporation Unternehmensgruppe. Great-West Lifeco wird an der Toronto Stock Exchange (TSX) unter dem Tickersymbol GWO gehandelt. Um mehr zu erfahren, besuchen Sie Greatwestlifeco.com.

Über Empower Ruhestand
Hauptsitz in der U-Bahn Denver, verwaltet Empower Retirement ca. 1 Billion US-Dollar im Vermögen von mehr als 12 Millionen1 Altersvorsorgeteilnehmern ab as 31. März 2021 und ist, gemessen an der Gesamtzahl der Teilnehmer, der zweitgrößte Rekordhalter der Rentenpläne des Landes.2 Empower bedient alle Segmente des arbeitgeberfinanzierten Rentenplanmarktes: Regierung 457 Pläne; kleine, mittlere und große 401(k)-Unternehmenskunden; gemeinnützige 403 (b) Unternehmen; Kunden für die Aufzeichnungen unter privater Marke; und IRA-Kunden. Personal Capital, eine Tochtergesellschaft von Empower Retirement, ist ein branchenführender hybrider Vermögensverwalter. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte empower-retirement.com und verbinde dich mit uns auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Instagram.

Warnhinweis zu mittelfristigen Finanzzielen und Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen
Die in dieser Pressemitteilung beschriebenen mittelfristigen Finanzziele sind zukunftsgerichtete Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen. Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen werden verwendet, um dem Management und den Anlegern zusätzliche Leistungskennzahlen zur Verfügung zu stellen, um die Ergebnisse zu bewerten, wenn keine vergleichbaren IFRS-Kennzahlen vorhanden sind. Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen haben jedoch keine von den IFRS vorgeschriebene Standardbedeutung und sind nicht direkt mit ähnlichen Kennzahlen vergleichbar, die von anderen Unternehmen verwendet werden. Weitere Einzelheiten zum “Basis-EPS (Gewinn je Aktie)” und “Basisrendite auf Eigenkapital” finden Sie im Abschnitt “Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen” in der vorläufigen MD&A des Unternehmens für das erste Quartal 2021, einschließlich der Beschreibung dieser Nicht-IFRS-Finanzkennzahlen. auf die nach IFRS vorgeschriebenen Kennzahlen abgestimmt.

Unsere Fähigkeit, diese mittelfristigen finanziellen Ziele zu erreichen, hängt von einer Reihe von Faktoren und Schlüsselannahmen ab – siehe „Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen“ unten. Obwohl das Management diese Annahmen für angemessen hält, kann die Gesellschaft ihre mittelfristigen finanziellen Ziele möglicherweise nicht erreichen, wenn sich die Annahmen, auf denen diese Ziele basieren, als unzutreffend erweisen. Die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens können erheblich von den in dieser Pressemitteilung beschriebenen mittelfristigen Finanzzielen abweichen. Diese mittelfristigen finanziellen Ziele stellen keine Orientierungshilfe dar.

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Informationen
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Informationen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören Aussagen, die vorausschauender Natur sind, von zukünftigen Ereignissen oder Bedingungen abhängen oder sich auf diese beziehen oder Wörter wie “werden”, “können”, “erwarten”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “planen” enthalten. , “glaubt”, “schätzt”, “objektiv”, “ziel”, “potenziell” und andere ähnliche Ausdrücke oder negative Versionen davon. Diese Aussagen beinhalten ohne Einschränkung Aussagen über die Fähigkeit des Unternehmens, mittelfristige Wachstumsziele, Wertschöpfung und Wachstumschancen zu erreichen, sowie die erwarteten Vorteile von Akquisitionen (einschließlich der jüngsten Akquisitionen der Personal Capital Corporation und des Altersversorgungsgeschäfts von MassMutual). Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Erwartungen, Prognosen, Schätzungen, Vorhersagen, Prognosen und Schlussfolgerungen über zukünftige Ereignisse, die zum Zeitpunkt der Aussagen aktuell waren und unterliegen naturgemäß unter anderem Risiken, Unsicherheiten und Annahmen über das Unternehmen, wirtschaftliche Faktoren und der Finanzdienstleistungsbranche im Allgemeinen, einschließlich der Branchen Versicherungen, Investmentfonds und Altersvorsorgelösungen. Sie stellen keine Garantien für zukünftige Leistungen dar, und der Leser wird darauf hingewiesen, dass die tatsächlichen Ereignisse und Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder implizierten abweichen können. Viele dieser Annahmen basieren auf Faktoren und Ereignissen, die nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, und es gibt keine Garantie, dass sie sich als richtig erweisen werden. Ob die tatsächlichen Ergebnisse von zukunftsgerichteten Informationen abweichen oder nicht, kann von zahlreichen Faktoren, Entwicklungen und Annahmen abhängen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Schwere, das Ausmaß und die Auswirkungen des pandemischen Gesundheitsereignisses aufgrund des neuartigen Coronavirus (“COVID-19”) ( einschließlich der Auswirkungen der Pandemie und der Auswirkungen der Reaktionen der Regierungen und anderer Unternehmen auf die Pandemie auf die Wirtschaft und die Finanzergebnisse, die Finanzlage und die Geschäftstätigkeit des Unternehmens), Annahmen zu Verkäufen, Gebührensätzen, Vermögensaufschlüsselungen, Ausfällen, Planbeiträgen , Rücknahmen und Marktrenditen, die Fähigkeit, die Akquisitionen von Personal Capital und das Altersversorgungsgeschäft von MassMutual zu integrieren, die Fähigkeit, das Altersversorgungsgeschäft von Empower Retirement, Personal Capital und MassMutual zu nutzen und erwartete Synergien zu erzielen, Kundenverhalten (einschließlich Kundenreaktionen auf neue Produkte), die Reputation des Unternehmens, Marktpreise für bereitgestellte Produkte, Verkäufe Höhe, Prämieneinnahmen, Gebühreneinnahmen, Ausgabenniveaus, Sterblichkeitserfahrung, Morbiditätserfahrung, Versicherungs- und Planstornoraten, Nettobeitrag der Teilnehmer, Rückversicherungsvereinbarungen, Liquiditätsanforderungen, Kapitalanforderungen, Kreditratings, Steuern, Inflation, Zins- und Wechselkurse, Investitionen Werte, Absicherungsaktivitäten, globale Aktien- und Kapitalmärkte (einschließlich des fortgesetzten Zugangs zu Aktien- und Anleihenmärkten), Finanzlage der Branche und einzelner Schuldner (einschließlich Entwicklungen und Volatilität aufgrund der COVID-19-Pandemie, insbesondere in bestimmten Branchen, die Folgendes umfassen können) Teil des Anlageportfolios des Unternehmens), geschäftlicher Wettbewerb, Wertminderungen von Goodwill und anderen immateriellen Vermögenswerten, die Fähigkeit des Unternehmens, strategische Pläne und Änderungen an strategischen Plänen auszuführen, technologische Veränderungen, Verstöße oder Ausfälle von Informationssystemen und Sicherheit (einschließlich Cyberangriffe), Zahlungen unter Anlageprodukten erforderlich, Änderungen in lokalen und inte nationale Gesetze und Vorschriften, Änderungen der Rechnungslegungsgrundsätze und die Auswirkungen der Anwendung zukünftiger Änderungen der Bilanzierungsgrundsätze, unerwartete gerichtliche oder behördliche Verfahren, katastrophale Ereignisse, Kontinuität und Verfügbarkeit von Personal und externen Dienstleistern, die Fähigkeit des Unternehmens, strategische Transaktionen abzuschließen und Akquisitionen zu integrieren, ungeplante wesentliche Änderungen der Einrichtungen des Unternehmens, der Beziehungen zu Kunden und Mitarbeitern oder Kreditvereinbarungen, der Verwaltungs- und Betriebseffizienz, Änderungen der Handelsorganisationen und anderer allgemeiner wirtschaftlicher, politischer und Marktfaktoren in Nordamerika und international.

Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste von Annahmen und Faktoren nicht erschöpfend ist und dass in den bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen weitere Faktoren aufgeführt sein können, einschließlich Faktoren, die in der Diskussion und Analyse des Managements des Unternehmens für das abgelaufene Jahr dargelegt wurden 31. Dezember 2020 unter “Risikomanagement- und Kontrollpraktiken” und “Zusammenfassung kritischer Schätzungen” und im jährlichen Informationsformular der Gesellschaft vom 10. Februar 2021 unter “Risikofaktoren”, die zusammen mit anderen Einreichungen zur Überprüfung zur Verfügung stehen bei www.sedar.com. Der Leser wird auch darauf hingewiesen, diese und andere Faktoren, Ungewissheiten und potenzielle Ereignisse sorgfältig abzuwägen und sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Sofern nicht ausdrücklich nach geltendem Recht vorgeschrieben, beabsichtigt das Unternehmen nicht, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren.

1)

Stand 31. März 2021. Die Informationen beziehen sich auf das Geschäft der Great-West Life & Annuity Insurance Company und ihrer Tochtergesellschaften, einschließlich der Great-West Life & Annuity Insurance Company of New York und der GWFS Equities, Inc. Das konsolidierte Gesamtvermögen der GWLA unter Verwaltung ( AUA) betrugen 1.065,8 Tonnen. AUA ist eine Non-GAAP-Kennzahl und spiegelt nicht die finanzielle Stabilität oder Stärke eines Unternehmens wider. Das gesetzliche Vermögen von GWLA beläuft sich auf 74,5 Milliarden US-Dollar und die Verbindlichkeiten auf 72,5 Milliarden US-Dollar. Das gesetzliche Vermögen von GWLANY beläuft sich auf 3,7 Mrd. USD und die Verbindlichkeiten auf 3,5 Mrd. USD.



2)

Pensions & Investments Defined Contribution Recordkeeper Survey Ranking, Stand April 2021.

QUELLE Great-West Lifeco Inc.

Für weitere Informationen: Media Relations: Liz Kulyk, 204-391-8515, [email protected]; Investor Relations: Deirdre Neary, 647-328-2134, [email protected]